Smart Crete Europe


Direkt zum Seiteninhalt

Lieferbeton

Anwendungen

Anwendungsmöglichkeiten

Lieferbeton

Auch bei der Herstellung von Straßen und Wegen mit Lieferbeton kann Smart Crete hervorragend eingesetzt werden.

In diesem Anwendungsfall wird das Additiv in IBC-Containern oder in 20 Ltr. Eimern direkt an die Baustelle geliefert. Der Lieferbeton wird im Werk nach einer vorgegebenen Rezeptur, die auf den Einsatz von Smart Crete abgestimmt ist, vorproduziert und per LKW ebenfalls an die Baustelle geliefert. Erst hier wird Smart Crete in den Mischer des Lieferfahrzeuges zugegeben, da sonst die chemische Reaktion zu früh einsetzten würde. Nach einer kurzen Mischzeit ist der Beton wie üblich zu verarbeiten.

Durch den Einsatz von Smart Crete kann auch beim Lieferbeton weitestgehend auf den Zusatz von Sand und/oder Flugasche verzichtet werden, wodurch eine haufwerksporige Struktur entsteht. Durch Smart Crete ist der Beton aber weiterhin Druckfest und kann befahren werden.

Auf Grund der offenen Poren der Oberfläche wird zusätzlich zur Wasserdurchlässigkeit auch eine deutliche Reduzierung der Geräuschentwicklung beim Befahren erreicht. Somit leistet Smart Crete auch einen entscheidenden Beitrag zum Lärmschutz.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü